-

Faltanleitungen = Diagramme

home

Neues

Tipps zum Falten

Tipps zum Zuschneiden

Grundformen

Papier / Bücher

Anleitungen (diagrams)

Modelle (1999-2001)

Origamikalender

Peterpaul Forcher

Kurse

Treffen

Links

Videos

Kontakt

Eine lange Anleitung bedeutet nicht unbedingt, dass das Modell kompliziert zu falten ist.
Da Faltanleitungen für Anfänger nicht immer ganz leicht zu lesen sind (oft so kurz gehalten, dass nur Fortgeschrittene einen Blick dafür haben, was eigentlich gemeint ist), habe ich mich bemüht, möglichst ausführlich die einzelnen Schritte zu beschreiben.

Probieren geht über Studieren: Oft versteht man eine Anleitung erst dann, wenn man tatsächlich ein passendes Papier zur Hand nimmt und faltend versucht, jeden einzelnen Schritt nachzuvollziehen.

100% genaues Falten gibt es nicht!
Es sollte immer das Bestreben sein, möglichst genau zu falten. Ungenauigkeiten wird es jedoch bei jedem Modell und bei jedem Falter geben. Bei "Faltungeübten" sind sie etwas größer als bei "Faltprofis".

In einer Origami-Anleitung sollten stets TEXT + ZEICHNUNG beachtet werden!

Wenn es Probleme beim Lesen und Nachfalten der Diagramme gibt, stehe ich gerne für Fragen zur Verfügung. Hinweise auf Unklarheiten oder Fehler in der Anleitung sind jederzeit willkommen

Diese Anleitungen sind nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt und dürfen ohne Erlaubnis von Carmen Sprung NICHT kommerziell genutzt werden.

Sara Adams:
> Video 2010 <

> Video 2012 <

Carambola >


Stern Vicky >

> Varianten <

Hildegard-Schächtele >


Stern Nadja >

Wurzel3-Schachtel >


Bonner Stern >

Krimskrams-Box 2006 >

Krimskrams-Box-2012 >

Christine Edison hat unabhängig von mir eine ähnliche Box entwickelt:
Asymmetrical Accent Box


Mennorode Stern >

Stern Gudrun >

Tüte 2004 >


> Extrafotos <

Blütenkreisel >

Elefantenumschlag >


Compass Rose >

Oktaeder+Ikosaeder
2002 >


Meine Nr.1 >

Indianerzelt >